FKF-Award: Vergangene Preisträger

Auf dieser Seite findest du alle bisherigen Preisträger des FKF-Award.

FKF-Award 2015

Grusellabyrinth NRW

Das Grusellabyrinth ist eine begehbare Gruselshow mit liebevollem Theming und überzeugenden Schauspielern. Die Location in dem alten Zechengebäude passt perfekt.


Freizeitpark Plohn und MACK Rides für

Miniwah und das Geheimnis von Gold Creek City

Miniwah ist ein familientauglicher, voll thematisierter Powered Coaster, mit dem man mehrere Runden fahren muss, um alle Details zu entdecken.


Hansa-Park und Gerstlauer Amusement Rides für

Der Schwur des Kärnan

Auch wenn die Thematisierung noch nicht fertiggestellt ist, begeistert die Bahn schon jetzt durch ein außergewöhnliches Layout. Einen besonderen Nervenkitzel bietet Kärnan durch das Freefall-Element.

FKF-Award 2014

Europa-Park und MACK Rides für

Arthur

Europa Park bietet in seinem nach den Filmen von Luc Besson gestalteten neuen Themenbereich eine Fahrt auf einem innovativen Ridesystem mit der Kombination von Elementen einer Achterbahn und einer interaktiven Themenfahrt.


Liseberg und MACK Rides für

Helix

Helix setzt als Achterbahn in Europa neue Maßstäbe. Sie ist mit ihrer Lage auf dem Hügel hervorragend in die Landschaft integriert und bietet entgegen des aktuellen Trends eine lange Fahrerfahrung mit vielen Elementen. Nach der atemberaubenden Abfahrt aus der Station wechseln sich Launchstrecken, Hochgeschwindigkeitskurven, intensive Airtime Hügel und Überkopfelemente ab und lassen den Fahrgast nicht zur Ruhe kommen.


Bayern Park für

Thaolon

Durch die Kombination der Elemente Vertikal- und Themenfahrt bietet der Bayernpark ein interessantes neues Konzept.

FKF-Award 2013

Djurs Sommerland und Intamin für

Juvelen

Intamin und das Djurs Sommerland haben mit Juvelen eine wahre Spaßmaschine gebaut, welche auch als familienfreundliche Achterbahn durch die Launchstrecken für ausreichend Thrill sorgt. Die Thematisierung und das bodennahe Layout wissen zu überzeugen und sorgen für ein stimmiges Gesamtkonzept.


Erlebnispark Tripsdrill und Gerstlauer Amusement Rides für

Karacho

Karacho ist eine gelungene Weiterentwicklung des Eurofighters. Die Bahn bietet durch ein interessantes Layout und ihren 4 Inversionen selbst auf relativ kleiner Grundfläche ein geniales Fahrerlebnis sowie genügend Abwechslung und Action, so dass auch Jugendliche und sogenannte "Thrillrider" für den Park als Zielgruppen gewonnen werden konnten.


Toverland und IMAScore für

Magische Vallei

Mit dem Magischen Vallei hat das Toverland einen neuen Themenbereich geschaffen, der ein stimmiges Gesamtkonzept und -Erlebnis bildet, wodurch sich der Park zunehmend zu einem ausgewachsenen Themenpark entwickelt. D'wervelwind begeistert durch den stimmigen Onboard-Sound und die Integration in das Magische Vallei. Das Magische Vallei besticht mit seiner detaillierten Gestaltung, der Musik von IMAScore und der gelungenen Auswahl an Fahrattraktionen.

FKF-Award 2012

Disneyland Paris für

Disney Dreams

Disney Dreams ist eine einzigartige Show in Europa mit dem gleichzeitigen Einsatz von Feuerfontänen, Wasserfontänen, Waterscreen, Feuerwek und Video Mapping.


Fa. Fellerhoff für

Geisterstadt

Nach der Premiere im letzten Jahr hat die Schaustellerfamilie gezeigt, dass eine eher unbekannte Bahn binnen kürzester Zeit ein absoluter Volksfestmagnet wird. Die weltweit in einer Geisterbahn einzigartigen Figuren und die Aufmachung als "Wolf im Schafspelz" mit einer eher unscheinbaren und altbackenen Front und High-Tech im Inneren sind herausragend.


Port Aventura und Bolliger & Mabillard für

Shambhala

Ansprechend verpackt und mit tollen Fahrfiguren versehen präsentierte PortAventura in diesem Jahr den neuen Rekordhalter in Sachen Höhe in einem europäischen Freizeitpark. Und nicht nur Fans zeigen sich begeistert von den tollen Fahreigenschaften des B&M-Coasters.

FKF-Award 2011

Phantasialand und 3dba für

Maus au Chocolat

Das Phantasialand hat eine lange Themenfahrt-Tradition und zeigt mit der interaktiven Attraktion Maus au Chocolat, wie sich das Konzept in der Moderne darstellt. Überzeugende Kulissen, schon in der Warteschlange und interaktiver Spielspaß laden die Besucher zu immer neuen Besuchen in der Berliner Tortenfabrik ein.


Tivoli Gröna Lund und Gravity Group für

Twister

Gröna Lund ist ein Synonym für Platzmangel. Doch das hielt die Parkbetreiber nicht ab, eine Holzachterbahn zu bauen. Gravity Group hatte die passenden Züge für enge Kurvenradien im Angebot und zirkelte eine unglaubliche Folge von kleinen Abfahrten und wilden Kurven auf das Dach der neuen Geisterbahn des Parks.


Movie Park Germany und Gerstlauer Amusement Rides für

Van Helsing's Factory

Den Erfolg der Halloween-Veranstaltungen hat sich der Movie Park bei der Konzeption der Neuheit von 2011 genauso zu Herzen genommen wie die allgemeine Beliebtheit der Achterbahnen. Das Ergebnis ist eine durchthematisierte Achterbahnfahrt mit Horrorthema, die auch vor der Verwendung von Spezial-Effekten nicht halt macht. Dabei bleibt die Kombination aus Geister- und Achterbahn immer noch ein Vergnügen für die ganze Familie.

FKF-Award 2010

Hansa-Park und Gerstlauer Amusement Rides für

Fluch von Novgorod

Mit dem Fluch von Novgorod präsentierte der Hansapark eine stimmige Mischung aus spannender Achterbahnfahrt und einer Geschichte aus der Zeit der Hanse.


Fa. Schleifer für

Eva's Fahrt ins Paradies

Über 50 Jahre war diese Berg- und Talbahn aus dem Jahr 1939 in einer Halle eingelagert. Durch einen Zufall hat Toni Schleifer davon erfahren, das Geschäft erworben und in sieben Jahren das Karussell liebevoll und mit viel Respekt vor der Originalgestaltung restauriert. Bemerkenswert ist auch, wie die Familie Schleifer das Geschäft betreibt: Es wird rekommandiert mit einem Mikrophon aus alten Tagen und alle Mitarbeiter und Familienmitglieder sind stilgerecht gekleidet.
Eine echte Bereicherung unserer Kirmesplätze nicht nur für Nostalgiefans, besonders für das Familienpublikum.


Schwabenpark und Zierer Karussell- und Spezialmaschinenbau für

Force One

Der Schwabenpark wurde mit dieser sehr schönen Familienbahn, welche auch für kleinere Kinder (90cm) geeignet ist, bereichert.
Die Bahn macht sehr viel Spaß und hat ein interessantes, abwechslungsreiches Layout.

FKF-Award 2009

Europa-Park und MACK Rides für

Blue Fire

Neu entwickelte Züge und eine sanfte Schienenführung geben dem ersten Launch Coaster von Mack die Möglichkeit, spektakuläre Loopingfahrten einem breiten Publikum zu öffnen.


Freizeitpark Plohn und Great Coasters International für

El Toro

Deutschlands erste Holzachterbahn von Great Coasters International fällt nicht nur durch eine rasante Fahrt, sondern insbesondere auch durch eine gute Integration in den Park zwischen vorhandenen Attraktionen auf.


Fa. Steiger für

Teststrecke

Nach dem Weggang des Eurostars sahen die Schausteller Meyer-Rosenzweig die Chance, einen alten, komplett überholten, neugestalteten und mit neuen Zügen ausgestatteten Doppellooping von Schwarzkopf in Deutschland auf die Reise zu bringen.

FKF-Award 2008

Fårup Sommerland und Gerstlauer Amusement Rides für

Lynet

Die neuartige V-förmige Sitzanordnung der Wagen auf Gerstlauers erster Katapultstart-Achterbahn bietet eine bessere Aussicht für die hinten Sitzenden.


Djurs Sommerland und Intamin für

Piraten

Das neue Konzept, die Eigenschaften des Megacoasters auf geringer Grundfläche mit standardisiertem Layout unterzubringen, öffnet auch für kleinere Parks die Möglichkeit, eine solche Achterbahn zu realisieren.


Gerstlauer Amusement Rides für

Sky Roller

Durch die an den Einzelsitzen angebrachten Flügel kann jeder Fahrgast seine Fahrt selbst bestimmen. Durch geschicktes Bewegen der Flügel kann die Gondel bis zum seitlichen Überschlag gebracht oder auch nur eine Schaukelbewegung beibehalten werden.

FKF-Award 2007

Walt Disney Studios Park Paris für

Crush's Coaster

Die Kombination aus Spinning Coaster und Dark Ride im Walt Disney Studios Park in Paris vereint überzeugend die einzigartige Gestaltung des Themas „Findet Nemo“ und innovative Projektionstechnologien mit einer Achterbahnfahrt.


Phantasialand für

Talocan

Die Europapremiere des Suspended Top Spin fand mit Talocan im Mai 2007 im Phantasialand statt.
Hier wurde nicht einfach nur ein neues Fahrgeschäft präsentiert, sondern eine perfekte Inszenierung in einer aufwendig thematisierten Show mit Feuer-, Wasser- und Soundeffekten. So bietet Talocan nicht nur für den Mitfahrer ein spektakuläres Erlebnis, sondern auch für die Zuschauer.


Walibi Belgium und Doppelmayr für

Vertigo

Mit der Kombination aus Achterbahn und Seilbahn stellte Dopplmayr in Walibi Belgien ein ganz neues Konzept vor.
Die hoch aufgeständerte Anlage überzeugt mit einem in dieser Form noch nicht bekannten Gefühl des Fluges in bis zu 55 Meter Höhe. Durch die nur mit Schoßbügeln ausgestatteten Sitze und die langen Streckenabschnitte ohne Stützen wird dies unterstützt.

FKF-Award 2006

Disneyland Paris für

Buzz Lightyear Laser Blast

Seit diesem Jahr präsentiert Disney eine der derzeit interaktivsten Themenfahrten endlich auch in Europa. Auf der Mission, die Welt vor Batterie-hungrigen Robotern und das elektronische Spielzeug dieser Welt zu retten können die Besucher nicht nur Laserwaffen den Schurken Zurg besiegen, sondern auch die Wagen selbst steuern.


Phantasialand für

Deep in Africa

Mit dem neuen Themenbereich „Deep in Africa“ hat das Phantasialand nicht nur seinen neuen Inverted Coaster ansprechend in Szene gesetzt, sondern zugleich ein weiteres kulturträchtiges Areal im Park geschaffen.
Mit viel Liebe zum Detail und zahlreichen afrikanischen Artefakten macht das Phantasialand in dem Stil weiter, durch den es einst durch China Town berühmt wurde.
Auch damals verstand man es, dem Besucher die Stimmung einer weit entfernten Kultur authentisch nahe zu bringen. Durch modernste Audiotechnik wird die perfekte Illusion hergestellt, mitten im Dschungel gelandet zu sein. „Deep in Afrika“ bietet den Besuchern somit viel mehr, als nur eine nette Verpackung einer Achterbahn.


Movieland Studios für

U-571

Eine nahezu perfekte Kombination aus Simulation, Effekten, Show & Atmosphäre bietet seit 2006 U-571. Inspiriert vom U-Boot-Film mit Jon Bon Jovi präsentieren die Movieland Studios eine faszinierende und extrem nasse U-Boot-Fahrt. Eine hervorragende, einmalige und mutige Simulation mit hohem Intensitätsgrad.

FKF-Award 2005

Skyline-Park und Maurer Söhne für

Sky Wheel

Eine weitere Weltneuheit präsentierte 2005 der Skyline Park in Bad Wörrishofen. Das neue Coasterfahrzeug von Maurer Söhne GmbH & Co. KG in Verbindung mit der innovativen Streckenführung des Skywheel bietet nie dagewesene Perspektiven aus einer Achterbahnchaise wie beispielsweise einen Lift, der im Überschlag endet. Ein weiterer Grund für die Auszeichnung ist die Möglichkeit, die Bahn problemlos zu erweitern.


Fort Fun Abenteuerland und Wiegand für

Trapper Slider

Der Alpine-Coaster ersetzt hervorragend die beiden abgebauten Sommerrodelbahnen. Mit innovativem Layout mit Helices und vielen Sprüngen sowie einer ansprechenden Einbettung in die Landschaft hat das Fort Fun Abenteuerland eine sehr gute Familienattraktion geschaffen, die eine hohe Betriebssicherheit aufweist und viel Fahrspaß bietet.


Toverland und Metallbau Emmeln für

Twist & Turn

Eine Aussichtsfahrt, die Thrill bieten, aber auch ruhig verlaufen kann, über eine passende Größe für einen großen Indoor-Spielpark verfügt, günstig zu betreiben, sowie interaktiv und einzigartig ist: Das ist Twist & Turn im Toverland Sevenum, der im Jahr 2005 Premiere feierte. Eine schwungvolle aber gleichzeitig angenehme Fahrweise macht Twist & Turn ausgesprochen tauglich für alle Altersklassen und Karussellvorlieben.

FKF-Award 2004

Toverland und Vekoma für

Booster Bike

Im November 2003 stellte Vekoma ein neuartiges Achterbahnkonzept vor. Bereits kurz darauf im nächsten Sommer war es verwirklicht und stand den Besucher des aufstrebenden Toverlands zur Verfügung. Diese können nun den Ritt auf einem Motorrad mit all seinen Beschleunigungen inklusive des passenden Sounds dank der Innovationen erleben.


Fårup Sommerland für

Falken

Das Fårup Sommerland hat zwölf Jahre um eine Holzachterbahn kämpfen müssen. Schlechte Dollarkurse und insbesondere behördliche Anordnungen haben das Projekt immer wieder scheitern lassen.
Doch ans Aufgeben dachte der Park nicht und präsentiert seit der Saison 2004 eine schön in die Landschaft integrierte Holzachterbahn, die zeigt, wie spektakulär klassische Familienattraktionen sein können.


Wild- und Freizeitpark Klotten für

Klotticoaster

Bis vor Kurzem war der Wild- und Freizeitpark Klotten nur ein kleiner regionaler Wild- und Freizeitpark, wie viele andere auch.
Mit dem Bau des Klotticoasters stieß er in eine andere Liga vor und mittels der bereits geplanten Erweiterungen wird sich der Effekt noch weiter verstärken.
Eine solche Weitsicht, nicht eine Attraktion alleine zu planen, sondern ein großes Erweiterungskonzept anzugehen, ist für einen Park dieser Größenordnung bemerkenswert.

FKF-Award 2003

Liseberg für

Balder

Bis 1987 bot Liseberg seinen Besuchern das Erlebnis einer klassischen Holzachterbahn. In diesem Jahr gab es mit Balder die rasante Neuauflage in modernster Form.
Man hat die Technik von Colossos, der Holzachterbahn im Heidepark, genommen und damit einen wilden Schienenknoten realisiert, in dem sich gleich zu Beginn der Fahrt die weltsteilste Abfahrt aller Holzachterbahnen verbirgt.


Six Flags Belgium für

Challenge of Tutankhamon

Challenge of Tutankhamon bietet den Besuchern eine stimmige Themenfahrt, die durch Interaktivität zu Mehrfachfahrten einlädt.
Die eigentliche Innovation, zumindest für Mitteleuropa, liegt aber im schienenlosen Transportsystem, das in der Lage ist, je nach Treffsicherheit der Fahrgäste verschiedene Wege zu wählen.


BonBon Land und Gerstlauer Amusement Rides für

Vildsvinet

Mit Vildsvinet ist nicht nur der bislang rein auf Familien ausgerichtete originelle Freizeitpark Bonbonland neue Wege gegangen, sondern auch der Hersteller Gerstlauer.
Besonders erwähnenswert ist dabei natürlich die erste Abfahrt, welche die erste überhaupt mit einem Gefälle von über 90° bei einer Achterbahn ist.
Aber auch die sonstige Technik und im Bonbonland traditionsgemäß die außergewöhnliche Gestaltung wissen zu überzeugen.